Nov 26
Rolf Preuß
Ein Geheimnis konversionsstarker E-Newsletter gelüftet
26 Nov, 2015. 0 Comments. . Autor: Rolf Preuß
Es passiert jeden Tag. Ein E-Newsletter mit Content, der genau auf die Zielgruppe zugeschnitten ist, floppt aus zunächst unerklärlichen Gründen. Die Ursachenforschung beginnt mit dem Analysieren von Öffnungsrate [OR], Klickrate [CTR] und Klick-zu-Öffnungs-Rate [CTOR]. Und dann dämmert es dem Verantwortlichen: „Hätte ich doch vor dem Versand einen Test durchgeführt.“ In diesem Beitrag zeige ich Ihnen anhand eines Praxisbeispiels, wie Sie mit einem Vorschau-Test die Öffnungsrate verbessern. Wenn Sie die vier Praxistipps befolgen, sind Sie vor bösen Überraschungen geschützt, und Ihr E-Mailing wird erfolgreicher. Bilder im Newsletter sind das Salz in der Suppe Die meisten Newsletter sind heute eine Kombination aus…
Nov 23
Marcus Bierbaum
Marketing-Kennzahlen, Teil 4: effektive Klickrate (CTOR)
23 Nov, 2015. 0 Comments. . Autor: Marcus Bierbaum
Teil 4 der Serie rund um die wichtigsten Messgrößen zur Erfolgsbewertung Ihres E-Mail-Marketings Heute beschäftigen wir uns in unserer Serie „Erfolgsmessung im E-Mail-Marketing“ mit dem Thema effektive Klickrate (CTOR: Click-to-Open-Rate). Im Gegensatz zur im Teil 3 unserer Serie vorgestellten Klickrate (CTR) gibt die effektive Klickrate (CTOR: Click-to-Open-Rate) nicht das prozentuale Verhältnis von der Zustellrate zu den generierten Klicks des E-Mail-Inhalts an, sondern das prozentuale Verhältnis von klickenden zu öffnenden Empfängern.       Je höher die effektive Klickrate, umso besser wurden die Erwartungen erfüllt, die der öffnende Empfänger an die Qualität und die Relevanz des Inhalts gestellt hat. Auch gilt…
Nov 16
Eva Pach
Marketing-Kennzahlen, Teil 3: Klicks und Klickrate
16 Nov, 2015. 0 Comments. . Autor: Eva Pach
Wenn es die eine zentrale Größe bei der Erfolgsmessung von E-Mailings gäbe, dann wäre das die Anzahl der Klicks. Mit diesem Wert und der daraus resultierenden Klickrate beschäftigt sich die dritte Folge unserer Beitragsreihe "Erfolgsmessung im E-Mail-Marketing“. Der Versand eines E-Mailings ist in der Regel mit einem Ziel verbunden, bei dem die Empfänger eine von uns gewünschte Aktion ausführen. Eine gewünschte Aktion kann z.B. die Anforderung weiterer Informationen, das Anmelden zu einem Newsletter oder auch die Anfrage für ein Angebot sein. Zum Ausführen der gewünschten Aktion muss der Mailempfänger typischerweise auf einen oder mehrere im E-Mailing enthaltene Links klicken. Handelt…
Nov 9
Marcus Bierbaum
Hier geblieben! Wie Sie mit Infografiken Ihre Absprungrate verringern
9 Nov, 2015. 0 Comments. . Autor: Marcus Bierbaum
Nicht jeder Marketingverantwortliche oder Vertriebler hat das Privileg, dass seine Produkte oder sein Unternehmen von Natur aus anziehend auf den potenziellen Kunden wirken. Das Bild eines hübschen Models in einem famosen Abendkleid oder gar nur ein tolles Vorteilsversprechen wie „Gratis-Geschenk!“ treiben branchenabhängig regelmäßig die Absatzzahlen in schwindelerregende Höhen. Aber auch auf den ersten Blick unspektakuläre oder gar gänzlich unbekannte Produkte und Unternehmen wollen entsprechend beworben und bei der Zielgruppe auf Resonanz in Form von Kaufwillen oder zumindest erweiterten Informationsbedarf stoßen. Nackte Zahlen und Wörter sind keine guten Verkäufer Textwüsten und wilde Aufzählung von Produkt- oder Unternehmensinformationen…