Aug 25
Rolf Preuß
Warum Sie ohne Landingpage Sales Leads verlieren
25 Aug, 2015. 2 Comments. . Autor: Rolf Preuß
In Teil I habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie Anzeigenwerbung erfolgreicher machen durch spezifische Landingpages. Das Thema lässt mich nicht los. Denn anscheinend interessieren sich wenig Entscheider für den Erfolg von B2B-Werbekampagnen. Wie ich darauf komme? Ganz einfach: Täglich sehe ich wirkungslose B2B-Werbung, die oftmals mit großem personellen und finanziellen Aufwand erstellt wurde. In E-Mailings ist ein Link zu weiterführenden Informationen vorhanden und in Anzeigen steht eine Webadresse. Bereits hier hört das Positive auf. Vermutlich weil Entscheider nicht klicken. Sonst würden sie sofort sehen, dass die Links und Adressen echte Lead-Fresser sind, weil sie den Interessenten in die Irre führen.…
Aug 6
Manuela Gaeth
Englische Überschriften – Das passende Rezept für Ihre Zielgruppe
6 Aug, 2015. 0 Comments. . Autor: Manuela Gaeth
Während der Duden für die deutsche Rechtschreibung eine Instanz mit Tradition darstellt, geht es im englischen Sprachraum etwas vielseitiger zu. Verfassen wir deutsche Texte, können wir uns wunderbar an diesem ehrwürdigen Regelwerk orientieren. Versuchen wir uns als deutsche Muttersprachler an englischen Texten, sollten wir kurz überlegen, wer unsere Adressaten sind. Denn ein gesamtenglisches Regelwerk gibt es nicht. Das britische Englisch orientiert sich an Oxford, das amerikanische Englisch an der Presse. Als zwei wesentliche Quellen in Fragen des Stils gelten hier das „Chicago Manual of Style“ (CMOS) und das „Associated Press Stylebook“ (AP Stylebook). Ein Querschnitt durch die englischsprachige Presse lässt…