Anzeigen von Grafiken in E-Mails

Viele aktuelle E-Mail-Programme blockieren aus Sicherheitsgründen die Anzeige von Grafiken in E-Mails. Die Anzeige der Grafiken muss dann entweder manuell für die jeweilige E-Mail freigegeben werden oder Sie können Ihr E-Mail-Programm so einstellen, dass Grafiken eines vertrauenswürdigen Absenders grundsätzlich automatisch angezeigt werden.

Wie das für die CHEMIE.DE Newsletter geht, erfahren Sie in der folgenden Anleitung:


Thunderbird

  • Thunderbird weist auf die blockierten Bilder mit einem gelben Kasten und und folgendem Text hin: "Um Ihre Privatsphäre zu schützen, hat Thunderbird das Nachladen externer Inhalte blockiert."


Thunderbird Grafik blockiert

  •  Klicken Sie auf den Knopf "Einstellungen" in diesem Kasten.
  •  Klicken Sie nun auf den Punkt "Externe Inhalte für <Absenderadresse> erlauben."


Thunderbird Anzeige von Grafiken erlauben

  • Die Absenderadresse erkennen Sie an dem @-Zeichen, bzw. können Sie der folgenden Übersicht entnehmen:


chemie.de: chemnews@mail2.chemie.de

chemeurope.com: chemeuropenews@mail2.chemie.de

bionity.com: bionitynews@mail2.chemie.de

                  quimica.es: quimicanews@mail2.chemie.de


  •  In Zukunft werden die im Newsletter enthaltenen Bilder automatisch angezeigt.


Outlook

  • Outlook weist auf die blockierten Bilder mit einem roten Kasten und folgendem Text hin: "Klicken Sie hier, um Bilder downzuloaden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen hat Outlook den automatischen Download von Bilden in dieser Nachricht verhindert."
  • In dem erscheinenden Menü klicken Sie auf "Absender zur Liste sicherer Absender hinzufügen."
  • In Zukunft werden die im Newsletter enthaltenen Bilder automatisch angezeigt.

      Outlook Grafiken freigeben